Peter Altmaier

Peter Altmaier war im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2013 viel in seinem Wahlkreis unterwegs und besuchte zahlreiche Veranstaltungen und Einrichtungen. Nachfolgend ein Ausschnitt aus diesen Aktivitäten:

Besuch des Nenniger Weinfests

24. August 2013

Weinfest NennigAm Samstag, dem 24. August, war Peter Altmaier zu Gast auf dem 36. Weinfest in Nennig. Zusammen mit Ortsvorsteher Karl Fuchs war er bei der Krönung von Weinkönigin Lisa I. und Prinzessin Franziska I. dabei. Das schlechte Wetter konnte der guten Stimmung auf dem Fest nichts anhaben, und so genossen die zahlreichen Gäste, die gekommen waren, das gesellige Treiben und den hervorragenden Wein in Nennig.


Unterwegs in der Gemeinde Losheim am See

24. August 2013

LosheimAm Samstag, dem 24. August, besuchte Peter Altmaier die Gemeinde Losheim am See. Die Gemeindebereisung startete im Ortsteil Bachem bei der Traditionsmetzgerei Karl Doll. Nach einer kurzen Betriebsbesichtigung und einer Stärkung mit hausgemachten Lyoner und Rohessern ging es weiter nach Waldhölzbach. Hier besuchte Peter Altmaier zusammen mit seinem teAM sowie dem CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Stefan Palm MdL und der CDU vor Ort eine privat geführte Seniorenresidenz der Familie Hilgert. Die Familie investiert dort einen Millionenbetrag und schafft 25 neue Heimplätze sowie einige neue Arbeitsplätze im wunderschönen Luftkurort Waldhölzbach.

„Eine wunderschöne Anlage, wo sich die Bewohner wie zu Hause fühlen können“, so der Eindruck von Peter Altmaier. Im Anschluss nutzte er die Gelegenheit, um zunächst einige Einkäufe im Losheimer „Globus“ zu erledigen, bevor es weiter ging zum Gemeindedelegiertentag der CDU nach Rissenthal. Peter Altmaier bedankte sich bei den anwesenden Parteifreunden für die jahrelange Unterstützung und bat um aktiven Beistand im Bundestagswahlkampf.


Unterwegs in der Dillinger Innenstadt

23. August 2013

DillingenAm Freitag, dem 23. August, besuchte Peter Altmaier die Dillinger Innenstadt. Begleitet wurde er dabei von Vertretern der CDU Dillingen unter der Leitung des Stadtverbandsvorsitzenden, Bürgermeister Franz-Josef Berg, und zahlreichen jungen Unterstützern. Erste Station war ein Gespräch mit Seniorinnen und Senioren im Dillinger Café Reinhard.

„Es ist wichtig vor Ort zu sein, um die teils komplexen politischen Entscheidungen, die in Berlin getroffen werden, verständlich zu erklären“,  sagte Peter Altmaier im Anschluss.  „Außerdem sollte man auch als Bundesminister den direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern nicht vernachlässigen und stets ein offenes Ohr für die Fragen und Anregungen der Menschen haben. Daher freue ich mich über die rege Resonanz  bei dieser Begegnung  in gemütlicher Atmosphäre. Die  netten  und interessierten Leute werden mir in bester Erinnerung bleiben.“ 


Peter Altmaier präsentiert: TV-Spot der CDU zur Bundestagswahl

23. August 2013


 « 1 2 ... 3 ... 8 9 »